ELOenterprise

ECM-Architektur

Das herausragende Merkmal von ELOenterprise ist dessen durchgängige, auf einem zentralen Repository aufbauende Systemarchitektur, die komplett in Java entwickelte Enterprise-Content-Management-Dienste bereitstellt. Diese sind auf nahezu allen Systemplattformen wie Windows, Linux, UNIX, Solaris usw. verfügbar. Die hohe Skalierbarkeit wird zum einen durch die Fähigkeit, Servercluster zu nutzen, zum anderen durch die beliebig multiplizierbaren modularen Applikations-Server-Dienste erreicht. Möglich wird so auch der Betrieb sehr großer Serverfarmen für Konzerne. Dank der serviceorientierten Architektur (SOA) von ELOenterprise lassen sich Content-,Process- und Repository-Dienste auf einfachste Weise mit bereits vorhandenen SOA-fähigen Applikationen verbinden. Über Web Services stellt ELOenterprise die Möglichkeit bereit, durchgängige Prozessabläufe, deren Daten und Dokumente sehr rasch und kostengünstig mit anderen Applikationen zu verzahnen.

 

Für zahlreiche geschäftskritische Applikationen existieren bereits fertige, umfassende Systemintegrationen wie beispielsweise mit SAP, Baan, Navision, Sage Software usw. Die Mächtigkeit der ELOenterprise ECM-Suite wird aber vor allem durch deren Funktionsbandbreite bestimmt: Dank der modularen und flexiblen Komponentenstruktur lässt sich mittlerweile nahezu jedes Funktionsfeld mit ELOenterprise abdecken. Leistungsfähige Komponenten wie der ELO DocXtractor klassifizieren auf intelligente Weise vollautomatisch große Mengen unstrukturierter Eingangsinformationen wie E-Mails, Rechnungen usw. Das ELO Workflow-Modul steuert und kontrolliert effizient, ohne Unterbrechung sowie ohne Liegezeiten den Geschäftsablauf, und der ELO Archiv-Server sorgt für die rechtskonforme Signatur und Langzeitspeicherung der Daten.

In welche Richtung Sie sich auch bewegen: Mit der ELOenterprise-Suite sind Ihre Investitionen gesichert.

Rechtssicherheit

Um die unter dem Schlagwort "Compliance" zusammengefassten gesetzlichen Vorschriften (wie digitale Signatur, GDPdU, GoBS, Basel II usw.) zu erfüllen, verfügen ECM-Systeme wie ELOenterprise über alle Mechanismen.

 

ELOenterprise unterstützt nachhaltig die komplette Prozesskette, um die regulativen und rechtlichen Vorgaben (wie unveränderbares Speichern, Signieren, Protokollieren usw.) einzuhalten. ELOenterprise bietet hierfür Module zur effizienten Speicherung von E-Mails sowie zur GDPdU-konformen Archivierung von ERP- und Belegdaten. Das Funktionsspektrum ermöglicht jedoch auch, die Geschäftsdaten in einem vorgangsbezogenen Gesamtzusammenhang zu sehen und hierfür alle benötigten Informationen zu erfassen und zu speichern. Gerade im Hinblick auf steuerliche Belange sind schon zahlreiche Kundenlösungen geprüft und zertifiziert worden. Ohne ELO wäre die Einhaltung rechtlicher Anforderungen oftmals schwieriger und aufwändiger gewesen. Mit ELO sind Sie auf der sicheren Seite.

Schnelle Prozessverarbeitung Workflow

Der Unternehmenserfolg wird heute maßgeblich von der Sicherheit und Geschwindigkeit der Unternehmensprozesse beeinflusst. Die Qualität und die Performance, mit denen heute Aufträge bearbeitet, produziert, geliefert bzw. installiert werden, beschreiben in hohem Maße die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Gut organisierte und automatisierte Prozesse sind der Grundstein eines jeden Unternehmenswachstums. Kein leichtes Unterfangen, betrachtet man die Komplexität, die mittlerweile nahezu alle Geschäftsprozesse prägt.

Eine ECM-Lösung wie ELOenterprise dient als ideale Basis, um Systemwelten zu verbinden, um Dokumenten- und Informationsflüsse zu automatisieren, zu kontrollieren und gezielt gemäß der Unternehmensanforderungen zu steuern. Schlüsselkomponente hierfür ist der ELO-eigene Workflow-Server, mit dessen Hilfe sich Geschäfts- und Prozessabläufe gezielt entsprechend der Unternehmenserfordernisse sowohl intern als auch extern steuern lassen. Ein leistungsfähiges grafisches User-Interface unterstützt bei der Beschreibung der Prozesse.

Standardschnittstellen und die Bereitstellung vordefinierter Portlets erlauben die einfache Integration der Workflow-Funktionalität in eigene Unternehmensportale. Neben den Standardfunktionen lässt sich der ELO Workflow auch einfach über Java-Scripts für individuelle Ausprägungen erweitern. Schon im Standard besitzt der ELO-eigene Workflow ausgefeilte Fähigkeiten: So können über ein Portal erfasste Aufträge automatisch klassifiziert und ins ERP-System eingestellt werden. Vom Unternehmen erstellte Unterlagen können automatisiert an den Kunden gesendet werden, der dann die nächsten Bearbeitungsschritte beispielsweise direkt aus seinem Outlook-System freigeben kann. Dank der automatisierten Geschäftsprozesse lassen sich nachhaltig Fehler und Medienbrüche vermeiden. Höhere Qualität und Geschwindigkeit der Prozesse sind die Folge.